Fachpraktiker/-in im Verkauf

Fachpraktiker/-in im Verkauf2020-02-26T16:48:26+01:00

Die zweijährige Ausbildung Fachpraktiker/-in  im Verkauf richtet sich an  junge Menschen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen nach den Voraussetzungen des § 66 Berufsbildungsgesetz (BBiG)/§ 42 m Handwerksordnung (HwO).

Ausbildungsschwerpunkte sind: Einräumen von Waren, Kundenberatung und Kassentätigkeit. Die Ausbildung ist in allen Branchen und Betriebsgrößen  möglich – von der Tankstelle bis zum Warenhaus.

Die Klassen sind in der Regel sehr klein, damit diese Auszubildenden gut gefördert werden können.

Regalpflege

Welche Fächer habe ich in der Schule?2020-01-26T15:17:02+01:00

Im allgemeinbildenden Lernbereich sind die Fächer Deutsch oder Englisch, Sport, Politik und Wirtschaft und Religion vorgesehen.
Im Sportunterricht kann in einem Kursband zwischen unterschiedlichen Schwerpunkten gewählt werden.

Im beruflichen Lernbereich gibt es keine Fächer, sondern Lernfelder, zum Beispiel „Werben und den Verkauf fördern“.
Lernfelder dauern ein Halbjahr oder ein Schuljahr.
Die Endnoten aller Lernfelder gehen in das Abschlusszeugnis der Berufsschule ein.

Wie werden die Prüfungsteile gewichtet?2020-01-26T15:17:31+01:00

Die Prüfungsbereiche sind wie folgt zu gewichten:
1. Verkauf und Marketing = 20 %
2. Warenwirtschaft und berufsbezogenes Rechnen = 20 %
3. Wirtschafts- und Sozialkunde = 10 %
4. Verkaufsorientierte Handlungssituation (mündliche Prüfung) = 50 %

Wie gliedert sich die Prüfung?2020-01-27T12:43:55+01:00

Nach dem ersten Ausbildungsjahr findet eine schriftliche Zwischenprüfung statt. Sie dauert 90 Minuten und besteht aus drei Aufgabenteilen.
Eine Anrechnung auf das Ergebnis der Abschlussprüfung erfolgt nicht.

Die Abschlussprüfung besteht aus einem theoretischen (schriftlichen) Teil und einem Fachgespräch. Jeder Teil geht mit 50 % in die Abschlussnote ein.

Die schriftliche Abschlussprüfung besteht aus drei Prüfungsbereichen:
Verkauf und Marketing (90 Minuten, ungebunden, die Antworten müssen selbstständig formuliert werden), Warenwirtschaft und berufsbezogenes Rechnen (60 Minuten, gebunden, also richtige Lösung auswählen bzw. berechnen, die Ergebnisse werden maschinell ausgewertet) sowie Wirtschafts- und Sozialkunde (60 Minuten, gebunden).

Die mündliche Prüfung besteht aus einem Fachgespräch. Sie erhalten 2 problemorientierte Fälle zur Auswahl. Nach einer Vorbereitungszeit von 15 Minuten können Sie dem Prüfungsausschuss ihre Lösungsvorschläge vorstellen.

Wo finde ich wichtige Rechtsgrundlagen?2020-01-26T15:18:03+01:00

Die  rechtliche Grundlage für die Berufsausbildung Fachpraktiker im Verkauf heißt Ausbildungsreglung. Du findest sie zusammen mit weiteren Infos auf der Webseite der IHK Kassel-Marburg:

Ausbildungsregelung Fachpraktiker im Verkauf

Was ist mit meinen Fahrtkosten zur Berufsschule während der Ausbildung?2020-02-25T11:34:32+01:00

Im ersten Jahr der Berufsausbildung besteht die Möglichkeit, dass die Fahrtkosten mit öffentlichen Verkehrsmitteln erstattet werden.
Dies gilt aber nur dann, wenn Sie für den Weg zur Berufsschule nicht das gleiche Ticket verwenden können wie auf dem Weg in den Ausbildungsbetrieb. Bewahren Sie Ihre Fahrscheine auf. Weitere Auskünfte und entsprechende Anträge erhalten Sie über Ihre Klassenleitung.

Wann erhalte ich ein Zeugnis?2019-08-24T17:03:21+02:00

Sie erhalten regelmäßig ein Zeugnis über ihre Leistungen in der Berufsschule und zwar: nach dem 1. Jahr und nach dem dritten Halbjahr.
Diese Zeugnisse enthalten auch Angaben über entschuldigte und unentschuldigte Fehlzeiten.

Am Ende der Ausbildung erhalten Sie ein Abschlusszeugnis der Berufsschule.
In diesem Zeugnis stehen die Noten aller Lernfelder und die Endnoten aller Fächer.
Außerdem enthält dieses Zeugnis eine Gesamtnote ihrer Leistungen in der Berufsschule.

Von der IHK erhalten Sie ein Prüfungszeugnis über ihre Leistungen in der Abschlussprüfung.

Kann ich an den KSM Schulzeugnisse beglaubigen lassen?2019-05-24T13:44:48+02:00

Beglaubigungen sind nur möglich, wenn es sich um Zeugnisse handelt, die von den KSM ausgestellt wurden.

Wie bekomme ich eine Schul- oder BAföG-Bescheinigung?2019-05-24T13:35:38+02:00

Beantragen Sie solche Schulbescheinigungen im Sekretariat. Dort können Sie sich in eine Liste eintragen. Die Schulbescheinigung können Sie in der Regel am nächsten Werktag im Sekretariat abholen.

Wen muss ich informieren, wenn ich an einem Schultag krank bin?2019-05-24T13:34:34+02:00

Rufen Sie morgens vor der ersten Stunde im Schulsekretariat an. Das Sekretariat wird Ihre(n) Klassenlehrer(in) über Ihr Fehlen informieren. Dies entbindet Sie jedoch nicht von Ihrer Verpflichtung, eine schriftliche Entschuldigung vorzulegen.

Wo kann ich parken, wenn ich mit dem Pkw, mit dem Fahrrad oder mit dem Motorrad zur Schule fahre?2019-05-24T13:33:34+02:00

Der Parkplatz auf dem Schulgelände ist für Lehrkräfte und Gäste vorgesehen. Eine Parkberechtigungskarte stellt das Schulsekretariat aus. Schülerinnen und Schüler mit Pkw parken auf dem Parkplatz vor dem Georg-Gaßmann-Stadion. Für gehbehinderte Schülerinnen und Schüler gibt es besonders ausgewiesene Parkflächen auf dem Schulgelände. Wenn Sie mit dem Fahrrad oder Motorrad zur Schule kommen, nutzen Sie ebenfalls die dafür vorgesehenen Bereiche auf dem Schulgelände. Auskunft erteilt Ihr(e) Klassenlehrer(in) oder das Schulsekretariat.

Wie komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Schule?2020-01-10T14:34:03+01:00

Eine Anfahrtbeschreibung zur Schule finden Sie unter dem Link „Anfahrt“.

Berufsgruppenkoordinator: Bjoern.Trexler(at)ksm-mr.de

Abteilungsleiterin: Angelika.Fresenborg(at)ksm-mr.de

KMK-Zertifikat Englisch

Wer möchte, kann die fachspezifischen Englischkenntnisse im Rahmen einer Prüfung zertifizieren lassen. Die Prüfung KMK-Englisch kaufmännisch-verwaltend wird in drei Niveaustufen angeboten: Waystage, Threshold, Vantage. Ansprechpartner ist Herr Joachim Fischer: joachim.fischer(at)ksm-mr.de

 Internationaler Computerführerschein (ICDL)

Interessierte Schülerinnen und Schüler können den Internationalen Computerführerschein (ICDL) erwerben. Dabei handelt es sich um ein weltweit anerkanntes Zertifikat zum Nachweis der Kenntnisse in DV-Grundlagen, Word, Excel und Power-Point.

Ansprechpartner: roman.kriesten(at)ksm-mr.de

Termine und Anmeldung ICDL

Auslandspraktikum

Ein Auslandspraktikum mit einer Dauer von einem bis zu drei Monaten möglich. Die Schule ermöglicht eine finanzielle Förderung im Rahmen des EU-Programms Erasmus+. Beratung: Marion.Poeltl(at)ksm-mr.de