Mittelstufenschule

Schülerinnen und Schüler der Mittelstufenschulen lernen in den Jahrgangsstufen 8 und 9 (im praxisorientierten Bildungsgang) bzw. in den Jahrgangsstufen 8 bis 10 (im mittleren Bildungsgang) an einem Unterrichtstag der Woche die berufliche Schule als neuen Lernort kennen. Sie erkunden an den Kaufmännischen Schulen typische Berufe der Bereiche

– Gesundheit,
– Wirtschaft und Handel oder
– Wirtschaft und Verwaltung.

Sie erhalten dabei zur Berufsorientierung Einblicke in typische Tätigkeitsbereiche dieser Berufe bzw. Berufsfelder.

Die Kaufmännischen Schulen kooperieren mit der Friedrich-Ebert-Schule, der Theodor-Heuss-Schule, der Käthe-Kollwitz-Schule und der Adolf-Reichwein-Schule.

Informationsblatt über diese Schulform (PDF-Format)