Besuch im Kriminalmuseum

Die auszubildenden Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten der Klasse 10RA01 der Kaufmännischen Schulen in Marburg besichtigten mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Groß, Mitte Dezember das Kriminialmuseum in Frankfurt.

Das Museum, das sich im Untergeschoss des Frankfurter Polizeipräsidiums befindet, gibt interessante Einblicke in spektakuläre Kriminalfälle der größten Stadt Hessens.

So informieren zahlreiche Schautafeln und Original-Aservate unter anderem über den ersten Banküberfall nach dem Zweiten Weltkrieg sowie über zum Teil bis heute ungeklärten Mordfälle wie den der Edelprostituierten Rosemarie Nittribut aus dem Jahr 1957.

Mit schwerem Gerät wurden die Panzerschränke geknackt.

Mit schwerem Gerät wurden die Panzerschränke geknackt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Fahndungsmaßnahmen um die erste Generation der „RAF“ Mitte der 1970er Jahre und die Polizistenmorde im Zusammenhang mit gewalttätigen Protesten gegen den Bau der „Startbahn 18 West“ am Frankfurter Flughafen 1984 werden ebenso thematisiert wie die Drogen- und Falschgeldkriminalität.

Kurios sind die Fälschungen von Banknoten mit einem Nennwert von „55 DM“ oder „600 Euro“ sowie Behältnisse zum Schmuggeln von Gegenständen und die sehr stümperhafte Veränderung eines Kfz-Kennzeichens.

Hier waren offensichtlich Amateure am Werk.

Hier waren offensichtlich Amateure am Werk.

 

 

 

 

 

 

 

Ein ehemaliger Polizeibeamter, der die Gruppe durch den Ausstellungsraum führte, informierte „aus erster Hand“ über Weiterentwicklungen in der Kriminaltechnik wie das Einscannen von Fingerabdrücken und die Generierung von DNA-Material, wodurch Mordfälle auch noch nach Jahrzehnten aufgeklärt werden können.

Die Klasse 10RA01 im Foyer des Kriminalmuseums.

Die Klasse 10RA01 im Foyer des Kriminalmuseums.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Besuch auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt rundete die Tagesfahrt ab.

Weitere Infos:

https://www.frankfurter-stadtevents.de/Themen/FFM-Inside-Secret-Places/Kriminalmuseum-im-Polizeiprsidium_20010016/

https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Polizeipraesidium-Frankfurt/Ueber-uns/Kriminaltechnische-Lehrmittelsammlung/