Schüleraustausch

Schüleraustausch Marburg – Granada (Spanien)
Seit November 2013 gibt es einen regelmäßigen Schüleraustausch mit dem Colegio San Juan Bosco in Granada (Spanien). Dies ist eine katholische Schule, die vom Kindergarten bis zum Abitur führt und darüber hinaus noch einen berufsbildenden Zweig hat. Unser Austausch findet mit dem berufsbildenden Zweig „Wirtschaft und Verwaltung“ statt. Der Focus liegt bei dem Schüleraustausch auf Englisch, d. h. dass die Betriebsbesichtigungen und das Kulturprogramm auf Englisch stattfinden. Erfahrungsgemäß greifen die Schüler(innen) auch bei der Kommunikation mit ihren Austauschpartnern auf Englisch zurück, weil die Verständigung nach nur 1 bis 3 Jahren Spanischunterricht noch etwas schwer fällt. Schüler(innen) der KSM reisten bisher zweimal jeweils im November nach Granada und die Gegenbesuche fanden im März statt. Die Schüler(innen) werden in Gastfamilien untergebracht, bekommen ein Kulturprogramm und Betriebsbesichtigungen geboten, dürfen am Unterricht ihrer Gastgeber teilnehmen. Sie erhalten einen extra für sie eingerichteten Spanischunterrricht in Granada bzw. Englischunterricht in Marburg. Vor Ort werden sie von den begleitenden Lehrkräften der KSM betreut.

Vom 10. bis 19. März 2017 ist eine spanische Gruppe zu Gast in Marburg, unser Gegenbesuch in Granada findet im Herbst 2017 statt. Interessierte Schüler(innen) aus der FSK, dem BG und auch aus dem dualen Bereich setzen sich mit Frau Birgit Seibel in Verbindung.

Info zum Schüleraustausch Marburg – Granada 2017

Praktikum in Marburg

USA-Austausch der KSM

Seit 2014 haben wir eine Kooperation mit Partnership International e. V., die als Vermittlungsagentur unsere Schüler(innen) für eine Programmdauer von 3 Wochen in verschiedene US-amerikanische Schulen vermittelt. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien. US-amerikanische Schüler(innen) sollen im Gegenzug unsere Schule besuchen. Wir haben bisher 2 Termine für den Austausch: Die Oster- und die Herbstferien plus ca. 1 Woche in der Schulzeit davor oder danach. Während des Aufenthaltes in den USA besuchen die Schüler(innen) die jeweilige Schule und erleben gemeinsame Ausflüge.

Bisher ist das Programm auf Schüler(innen) des Beruflichen Gymnasiums begrenzt. 2014 war eine Schülerin in Florida, Ostern 2015 drei Schüler in Oregon und im Herbst 2015 waren drei Schülerinnen in Colorado. Ostern 2016 reiste eine Schülergruppe der KSM für drei Wochen in die USA.

Ansprechpartner ist Herr Marcus Ghiai.

Austausch Oregon 2015
Austausch Colorado 2015

Partnership International e. V. wurde 1961 von Fulbright-Stipendiaten gegründet. Der US-Senator William Fulbright setzte sich nach dem Krieg besonders für den Austausch zwischen den Vereinigten Staaten und Deutschland ein. Der Sprach- und Kulturaustausch mit den Programmländern Argentinien, China, England, Irland und den USA findet im Rahmen von Langzeitprogrammen mit einer Dauer zwischen drei Monaten und einem Jahr statt. Besonders interessant sind die Kurzzeit-Programme in den USA während der Sommer- oder Herbstferien mit einer Dauer von drei Wochen. Schüler(innen) unserer Schule haben mit diesen Programmen gute Erfahrungen gemacht. Der Verein organisiert auch die vom Deutschen Bundestag im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms finanzierten Jahresaufenthalte in den USA. Infos: www.partnership.de
Eurovacances Youth Exchange gGmbH ist eine als gemeinnützig anerkannte deutsche Organisation für Schüleraustausch in die Länder Argentinien, Costa Rica, Italien und die USA. Für ein High-School-Jahr in die USA muss man ohne Taschengeld ca. 10.000,00 € kalkulieren. Dafür bieten Eurovacances und ähnliche Organisationen Vorbereitungstreffen, Suche nach Schulen und Gastfamilien, Visumsabwicklung, Reiseabwicklung, Betreuung vor Ort, Nachbereitungstreffen und optionale Reisen und Veranstaltungen im Gastland. Das Angebot High-School-Jahr richtet sich an Schüler(innen) zwischen 14 und 18 Jahren.

EF Education first ist ein anerkannter Anbieter für hochwertige Sprachreisen. EF bietet Schüleraustausch in die Ländern USA, Großbritannien und Irland. Infos: www.ef.de

Schüleraustauschportal
Das Schüleraustauschportal wird von der gemeinnützigen Deutschen Stiftung Völkerverständigung betreut. Es bietet eine Übersicht über die verschiedenen Anbieter von Schüleraustauschprogrammen, Au-Pair und Sprachkursen. Die Stiftung veranstaltet Schüleraustauschmessen, dort können Interessenten die anbietenden Organisationen persönlich kennen lernen. Infos: www.schueleraustausch-portal.de