Au-pair

Au-Pair
kommt aus dem Französischen und bedeutet „auf Gegenseitigkeit“. Die/der Au-Pair wird in eine Familie aufgenommen, betreut im Gegenzug die Kinder und kümmert sich um Haushalt und Haustiere. Die Aufenthaltsdauer liegt im Idealfall zwischen sechs und zwölf Monaten. In der Regel sollte ein Au-Pair mindestens 1 ½ freie Tage pro Woche haben, die Arbeitszeit umfasst 5 bis 8 Stunden pro Tag bei einer Wochenarbeitszeit zwischen 25 und 45 Stunden. Der/dem Au-Pair stehen ein Sprachkurs und bezahlter Urlaub zu sowie ein dem Zielland angemessenes wöchentliches Taschengeld. Die Gastfamilie übernimmt außerdem die Versicherung (Kranken-, Unfall-, Haftpflichtversicherung). Wer Interesse an einem Au-Pair-Aufenthalt hat, sollte die Sprache des Ziellandes sprechen und Erfahrungen in der Kinderbetreuung vorweisen können.

AIFS Educational Travel
das American Institute For Foreign Study Group (AIFS) wurde 1964 gegründet und ist ein großer Anbieter im Bereich Educational Travel. AIFS in Deutschland vermittelt Au-Pair in die USA, nach Australien, China, Kanada und Neuseeland. Außer Au-Pair bietet AIFS jungen Menschen, die zwischen dem 1. Mai und dem 20. Juni 9 bis 10 Wochen Zeit haben, einen bezahlten Ferienjob (Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld) in den USA als Betreuer(in) in einem Sommercamp für Kinder an. Infos: www.aifs.de 

Au-Pair-Agenturen.de
Das vom Calypso-Verlag betreute Portal au-pair-agenturen.de informiert ausführlich über die Rechtslage (inclusive Musterverträge der Bundesagentur für Arbeit) und gibt eine Übersicht über 220 Au-Pair-Agenturen (Selbstbeschreibungen der Agenturen).

Cultural Care
ist ein Zweig des großen Sprachreisen- und Sprachkursanbieters ef (Education first). Cultural Care ist auf die Vermittlung von Au-Pair in die USA spezialisiert. Die ersten fünf Tage des Au-Pair-Aufenthalts verbringen die Teilnehmer(innen) in einer Trainingsschool in den USA; auf dem Stundenplan steht unter anderem ein Erste Hilfe-Kurs. Cultural Care bietet ein großes Netz ausgebildeter Betreuer(innen) in den USA und veranstaltet in Deutschland in 40 Städten Informations- und Vorbereitungstreffen. Die Website bietet ein Online-Bewerbungstraining und unterstützt mit Vorlagen für eine Bewerbung. Infos: www.culturalcare.de 

Gütegemeinschaft Au-Pair e. V.
Die Gütegemeinschaft Au-Pair e. V. ist ein Zusammenschluss von 40 Au-Pair-Agenturen, die sich auf Qualitätskriterien geeinigt haben. Die Einhaltung der Kriterien wird zertifiziert (RAL Gütezeichen Au-Pair) und im Rahmen unangekündigter Besuche überwacht. Die Mitglieder können auf der Website der Gütegemeinschaft gefunden werden; dort erfolgt aber keine Vermittlung. Infos: www.guetegemeinschaft-aupair.de

Verein für Internationale Jugendarbeit (VIJ)
Der VIJ ist ein evangelischer Frauenverein, ein Fachverband der Diakonie und Mitglied im German YWCA (Weltbund Christlicher Verbände junger Frauen). Der VIJ wird von Einrichtungen der evangelischen Kirche und ihrer Diakonie im In- und Ausland unterstützt. Der Verein unterhält Beratungsstellen in Deutschland, z. B. in Kassel, in Frankreich und in Russland. Sowohl outgoing Au-Pair werden in verschiedene Länder (Schwerpunkte Frankreich, Russland [St. Petersburg]) vermittelt, aber auch incoming Au-Pair aus dem Ausland nach Deutschland. Infos: www.au-pair-vij.org