Globales Lernen

globus

 

 

 

 

 

 

Globales Lernen

Im Globalen Lernen geht es um politische, soziale und ökonomische Menschenrechte – bei uns und auf der ganzen Welt! Wie hängt unser Leben hier in Deutschland mit dem Leben von Menschen in anderen Teilen der Erde zusammen? Wie können wir allen Menschen – heute und in Zukunft – ein gutes Leben ermöglichen? Wie können wir zur Gestaltung einer gerechten Welt für alle beitragen? Diese Fragen wollen wir gemeinsam im Globalen Lernen erkunden.

Globales Lernen in der Ausbildung

Die berufliche Ausbildung übernimmt eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe, da sie junge Menschen zu kompetentem beruflichen Handeln befähigt. Dabei geht es nicht nur um die „Erfüllung der Aufgaben im Beruf“, sondern auch um die „Mitgestaltung der Arbeitswelt und Gesellschaft in sozialer und ökologischer Verantwortung“ (KMK Rahmenlehrplan Einzelhandel 2004: Seite 3 ff.). Damit sich die Auszubildenden im beruflichen und politischen Kontext aktiv einbringen können, bedarf es engagierter Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler. Es geht darum, sich mit gegenwarts- und zukunftsrelevante Themen im Unterricht zu beschäftigen, Räume zur Reflektion und Auseinandersetzung zu schaffen und Handlungsmöglichkeiten zu diskutieren.